Tamper – Worauf es beim Kauf ankommt

Nachdem es letzte Woche rund um das Thema Milchkännchen ging, steht diese Woche der Tamper im Fokus. Der Espressostempel kommt zum Einsatz, um das Kaffeemehl im Siebträger zu verdichten. Dies ist notwendig, damit Kaffeearomen gleichmäßig extrahiert werden können. Hierfür muss das Kaffeemehl ausgeglichen im Siebträger verteilt werden und eine einheitliche Dichte aufweisen. In unserem Beitrag Kaffee richtig Tampen und Leveln erklären wir im Detail die richtige Vorgehensweise und worauf es beim Tampen ankommt. Falls du dich also noch einmal vergewissern willst, wie der Tamper richtig angewendet wird, schau doch dort nochmal vorbei.

In diesem Beitrag soll es darum gehen, worauf du beim Kauf eines Tampers achten musst und welche Eigenschaften dieser aufweisen sollte. Denn – nicht jeder Tamper ist geeignet, um das Kaffeemehl gleichmäßig zu verdichten. 

Um eine maximale Aromenvielfalt zu erreichen, durch die dein Espresso zu einem unvergleichlichen Genuss wird, solltest du beim Kauf deines Tampers auf folgende Eigenschaften achten: 

  1. Material 
  2. Größe / Passgenauigkeit 
  3. Qualität 
  4. Handhabung 

Auf das richtige Material des Tamper kommt es an

Die Materialien, die für die Herstellung von Tampern verwendet werden, sind Holz, Aluminium, Kunststoff oder Edelstahl. Espressostempel, die du beim Kauf einer Siebträgermaschine dazu bekommst, sind häufig aus Kunststoff und daher unbrauchbar. Stattdessen solltest du auf qualitativ hochwertige Tamper aus dem Fachhandel zurückgreifen. Für eine gute Handlichkeit und entsprechenden Druck sollte ein Tamper möglichst schwer sein. Wir empfehlen daher Produkte aus Edelstahl und Holz. 

Größe und Passgenauigkeit des Tampers sind von entscheidender Wichtigkeit 

Beim Kauf eines Tampers solltest du immer darauf achten, dass die Größe des Tampers dem deines Siebträgers entspricht. Der Tamper sollte den Siebträger mit möglichst wenig Spielraum ausfüllen, damit das Kaffeemehl gleichmäßig verdichtet werden kann. Erkundige dich also, welche Größe dein Siebträger hat, um einen Passenden kaufen zu können. Die typische Standardgröße ist 58mm. 

Achte beim Kauf auf folgende Qualitätsmerkmale

Beim Kauf eines Tampers ist es wichtig, auf die Qualität der Verarbeitung zu achten. Entscheidend sind vor allem die Haltbarkeit sowie die Zusammenfügung von Griff und Tamper. Merkmale auf die du achten solltest, um einen langlebigen Tamper mit guter Funktionsweise zu kaufen: 

  • saubere, exzellente Verarbeitung der Platte 
  • exakte Politur der Unterseite des Tampers 
  • stabile Verschraubung zwischen Griff und Tamper
  • hochwertige Verarbeitung des verwendeten Materials 
Eine gute Handhabung erleichtert das Tampen enorm 

Auf die Frage, welche Form dein Tamper im Idealfall haben sollte, gibt es pauschal leider keine Antwort. Neben deinen persönlichen Präferenzen spielt nämlich die Sorte des von dir verwendeten Kaffees, der Mahlgrad sowie die Beschaffenheit des Brühsiebs ebenfalls eine Rolle. Wie sagt man so schön? “Übung macht den Meister”. 

Wir empfehlen dir den Tamper von COYOOCO. Dieser hat eine guten Handhabung und einen sehr fairen Preis

Siebträgerbande

Letztendlich solltest du in den Anfängen vor allem darauf achten, dass der Tamper gut und angenehm in deiner Hand liegt und eine ausreichende Griffigkeit aufweist. 

Beitrag Liis Elter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Check Featured Posts
Menü