Warum sich der Kauf einer Siebträgermaschine definitiv lohnt

Häufig wird die Siebträgermaschine mit Kaffeevollautomaten verglichen und die jeweiligen Vor- und Nachteile aufgezeigt. Wir wollen in diesem Artikel den Fokus auf Siebträgermaschinen legen und unabhängig von möglichen Alternativen aufzeigen, wieso sich der Kauf einer Siebträgermaschine, trotz einiger (für uns persönlich allerdings unerheblichen) Nachteile, definitiv lohnt. 

Viele Menschen gehen instinktiv davon aus, dass Siebträgermaschinen ausschließlich für den Gastro-Bereich geeignet sind und nur absolute Kaffee-Profis, also ausgebildete Barista, fähig sind, den richtigen Umgang mit einer Espressomaschine zu beherrschen: In unseren Augen: Völliger Schwachsinn!

Wir wollen euch ermutigen, euch das ganz besondere Kaffee-Erlebnis zu Hause nicht entgehen zu lassen, nur aufgrund falscher Vorurteile. 

Auch wir haben als ganz normale Kaffee-Liebhaber begonnen und mit ein wenig Zeitaufwand, Geduld und ehrlicherweise anfänglich ungenießbaren Tassen Espresso, einen Weg eingeschlagen, der unsere Lebensqualität enorm erhöht hat und ein Morgen ohne den leckeren Espresso aus der Siebträgermaschine seither unvorstellbar erscheint. 

Vor- und Nachteile einer Siebträgermaschine 

Nachteile 

Beginnen wir mit den Nachteilen, in der Hoffnung, dass die darauf folgenden Vorteile auch euch von der Siebträgermaschine überzeugen. 

  1. Geduld 

Viele würden meinen, dass der größte und entscheidende Nachteil einer Siebträgermaschine der Kostenfaktor ist. Wieso wir den preislichen Aspekt allerdings erst an letzter Stelle anführen, später mehr. Vor allem entscheidend erscheint uns die Tatsache, dass sich, wie oben bereits erwähnt, viele gar nicht zutrauen, eine Siebträgermaschine ‘richtig’ zu bedienen. Und ja, Kaffee aus der Espressomaschine entsteht nicht einfach mittels eines simplen Knopfdrucks, aber ist gleichzeitig auch keine unerlernbare Wissenschaft! Genau deshalb ist es wichtig, in den Anfängen geduldig zu sein, sich mit dem richtigen Gebrauch vertraut zu machen und dann heißt es Ausprobieren. So viel kann man nämlich gar nicht falsch machen. Hat man einmal das Grundprinzip verstanden, ist man dem Ziel, leckeren Espresso zu zaubern, bereits sehr nah. 

  1. Zeitaufwand 

Ein weiterer Aspekt, der nicht gerade für die Nutzung der Siebträgermaschine zu Hause spricht, ist die Dauer, die ein Espresso benötigt, bis dieser serviert werden kann. Vor allem, wenn man den Besuch nicht lange auf den Kaffee warten lassen möchte. Aber sind wir mal ehrlich: Sind es die wenigen Minuten, die ein Espresso länger braucht, nicht wert, auf einen Kaffee zu warten, der dann auch wirklich lecker schmeckt? Anstatt den Mehrwert darin zu sehen, dass der Kaffee hauptsache schnell serviert werden kann? Wir jedenfalls sind einstimmig der Meinung, dass die geschmackliche Komponente immer an erster Stelle steht und Zeit dadurch an Relevanz verliert. 

  1. Kosten

Natürlich ist der Kauf einer Siebträgermaschine immer mit Geld verbunden, was für viele zunächst abschreckend wirkt. ABER: Vor allem in den Anfängen benötigt man nicht die neueste und am besten ausgestattetste Maschine, die mehrere tausend Euro kostet. Stattdessen sollte man sich mit den verschiedenen Modellen, Marken und Vor- und Nachteilen der unterschiedlichen Siebträgermaschinen vertraut machen und wird dann schnell merken, dass es auch ‘bezahlbare’ und trotzdem sehr gute Siebträgermaschinen gibt (vor allem für Einsteiger). Wenn die aktuelle finanzielle Situation die Anschaffung einer neuen Espressomaschine dennoch nicht zulässt, gibt es außerdem die Möglichkeit, nach gebrauchten Maschinen zu schauen. Zusätzlich macht es doch manchmal auch Spaß und regt die Vorfreude ins Unermessliche an, Geld zu sparen, um sich dann den Traum einer Siebträgermaschine erfüllen zu können. 

Vorteile

Kommen wir nun zu den Vorteilen einer Siebträgermaschine, die unserer Meinung nach aufzeigen, dass sich der Kauf einer Siebträgermaschine definitiv lohnt. 

  1. Geschmack 

In unseren Augen ist der Geschmack die mit Abstand wichtigste Komponente, wenn es um das Thema Kaffee geht. Unsere langjährige Erfahrung hat eindeutig gezeigt, dass der Espresso aus einer Siebträgermaschine geschmacklich einfach überzeugt. Nicht ohne Grund nutzen die meisten Cafés Siebträgermaschinen zur Zubereitung ihrer Kaffeegetränke. Und warum gehen wir alle so gerne in Cafés? Weil der Kaffee dort eben ganz besonders lecker ist. Und um eben dieses geschmackliche Erlebnis auch zu Hause genießen zu können, lohnt sich unserer Meinung nach definitiv die Anschaffung einer Siebträgermaschine. 

Eigentlich könnte die Liste der Vorteile hier enden, da es beim Kaffee vor allem darum geht, dass er lecker ist. Aber wir wollen euch alle weiteren Vorteile selbstverständlich nicht vorenthalten.

  1. Aufwertung der Küche

Siebträgermaschinen verbessern nicht nur das geschmackliche Kaffeeerlebnis, sie werten auch eine jede Küche auf. Es gibt nämlich wenige Küchengeräte, die optisch dem stylischen Aussehen einer Siebträgermaschine überhaupt nur nahe kommen. Außerdem existieren jede Menge unterschiedliche Modelle, weshalb wir sicher sind, dass sich immer eine Siebträgermaschine findet, die zu der jeweiligen Küche passt. 

  1. Lifestyle / Hobby / Lebensqualität 

Das Kaffeeerlebnis aus der Siebträgermaschine inkludiert nicht nur den Verzehr, sondern auch die Zubereitung. Für Viele gleicht die Zubereitung des Espresso aus der Siebträgermaschine einem zeremoniellen Akt. So muss man für eine Tasse Kaffee zwar mehrere Arbeitsschritte akribisch befolgen, diese werden jedoch schnell zu einem schönen Ritual. Spätestens, wenn man das schwarze Gold in die Tasse fließen sieht und der leckere Geruch in die Nase steigt, breitet sich ein Glücksgefühl aus. Kaffee aus der Siebträgermaschine ist Kaffee für alle Sinne.

Kaffee aus Siebträgermaschinen lohnt sich! 

Wir haben uns in diesem Beitrag ganz bewusst dafür entschieden, keinen objektiv und rationalen Bericht über Siebträgermaschinen zu schreiben und unsere subjektiven Wahrnehmungen miteinfließen zu lassen. Natürlich gibt es auch nicht zu unterschätzende Vorteile alternativer Kaffeezubereitungsmaschinen, die für den ein oder anderen überzeugender sind, als die einer Siebträgermaschine. Wir persönlich haben für uns jedoch festgestellt, dass die Vorzüge eines Espressos aus der Siebträgermaschine allen andere Zubereitungsarten überlegen sind und wollten dieses Empfinden mit euch teilen. Dennoch muss natürlich jeder*e selbst für sich entschieden, welche Zubereitungsmethode bevorzugt wird. 

Beitrag von Liis Elter

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Check Featured Posts
Menü