Kaffeetrends für den Sommer 2021

Damit sich Kaffeetrends für den Sommer 2021 entwickeln können, muss sich die Sonne auch mal blicken lassen. Dieses Jahr hat sie sich damit wirklich lange Zeit gelassen. Aber jetzt ist es endlich soweit – der Sommer ist da und das Verlangen nach erfrischenden Getränken steigt. Obwohl der geliebte Espresso im Sommer alles andere als erfrischend ist, darf er auch an den heißesten Sommertagen nicht fehlen. Deshalb zeigen wir euch in diesem Beitrag, wie ihr euren geliebten Kaffee als erfrischende Variante an einem heißen Sommertag genießen und wie ihr die Kaffeetrends für den Sommer zu Hause an eurer Siebträgermaschine zubereiten könnt. 

Espresso Tonic – ein absolutes Muss und Nummer 1 der Kaffeetrends für den Sommer

Der Espresso Tonic ist vor allem unter den Kaffeekenner*innen sehr beliebt, da er das Belebende des Espresso mit der Frische des Tonic gekonnt kombiniert. Zusätzlich ist er kinderleicht in der Zubereitung – ein Glück für alle, die einfach mal etwas Neues für den Sommer ausprobieren wollen.

Zubereitung: 

Nehmt euch ein Glas zur Hand, befüllt es mit etwa 150 ml kaltem Tonic Water und gebt dann 2-3 Eiswürfel hinzu. 

In einem zweiten Schritt bereitet ihr den Espresso wie gewohnt zu. Erfahrungsgemäß eignen sich dunkel geröstete Kaffeebohnen für diesen Kaffeetrend am besten.

Gießt dann in einem letzten Schritt den frischen Espresso in das bereits vorbereitete Glas mit Tonic. Dabei solltet ihr darauf achten, den Espresso nicht zu schnell hinzuzugeben, da ihr sonst Gefahr lauft, dass der Espresso schäumt.

* Der Espresso Tonic ist außerdem ideal geeignet, um einen Schuss Gin hinzuzufügen. Allerdings schmeckt er mit und ohne super lecker und erfrischend ist er sowieso in jedem Fall. 

Freddo – die leckere Erfrischung für heiße Sommertage

Der Caffè Freddo ist eine erfrischende Eis-Kaffee Variante, ohne großen Schnick Schnack. Ganz simpel besteht er aus drei Zutaten: Espresso, kalter Milch und Eiswürfeln (optional Zucker).

Zubereitung: 

Stellt zuallererst ein Glas in den Kühlschrank. Je nachdem wie schnell es gehen soll, könnt ihr es natürlich auch in das Gefrierfach stellen. 

Bereitet dann wie gewohnt euren Espresso zu. Für diejenigen, die es eher süß mögen, kann jetzt ein wenig Zucker in den noch heißen Espresso gerührt werden. 

Nehmt euch dann einen Shaker zur Hand und befüllt ihn mit Eiswürfeln und Espresso. Jetzt müsst ihr den Shaker so lange schütteln, bis keine Geräusche der Eiswürfel mehr zu hören sind. 

Holt nun das gekühlte Glas aus dem Kühlschrank, gießt den Espresso hinein und ergänzt nach Belieben kalten Milchschaum. 

Der Freddo sollte dann unverzüglich serviert werden, da er sonst schnell seine erfrischende Wirkung verliert. 

Kaffeelimonade – Kaffee und Limo: Wie passt das zusammen? 

Unter Kaffeelimonade können sich die meisten wahrscheinlich erstmal nicht viel vorstellen und vor allem nicht, dass diese Kombination lecker schmecken kann. 

Lasst euch nicht von eurem ersten Eindruck täuschen, denn so eine selbstgemachte Kaffeelimonade ist unverzichtbar unter den Kaffeetrends für den Sommer. Also probiert es aus!

* Das beste an der Kaffeelimonade?  Im Gegensatz zu den meisten Limonaden aus dem Supermarkt enthält diese deutlich weniger Zucker und besteht außerdem nur aus natürlichen Zutaten

Zubereitung: 

Im ersten Schritt bereitet ihr auch bei diesem Kaffeetrend den Espresso wie gewohnt zu und lasst ihn abkühlen. Mengt dann in einem zweiten Schritt 80 ml Milch oder Pflanzenmilch eurer Wahl hinzu. Gebt dann den Saft einer halben Zitrone dazu. Um den Kaffeetrend noch etwas süßer zu gestalten, kann dann optional etwas Vanillezucker hinzugefügt werden. Wir finden, dass die Kaffeelimonade am besten schmeckt und noch erfrischender ist, wenn sie mit Eiswürfeln serviert wird. 

Beitrag von Liis Elter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Check Featured Posts
Menü