Bellezza Siebträgermaschinen Vergleich 2021

Bellezza ist für uns sowas wie der Local Newcomer der Espressomaschinenhersteller mit Ambitionen zum Local Hero. Gegründet wurde das Heidelberger Unternehmen zwar schon 1975 in Ketsch. 40 Jahre Tradition und Erfahrung im Vertrieb von Espressomaschinen hat Bellezza 2020 genutzt, um ihren Maschinenverkauf auf dem Markt zu etablieren. Dabei setzt das Traditionsunternehmen auf Handarbeit und Liebe zum Detail. Wir haben uns für euch die Modelle, “Inizio R Lea” und “Chiara Leva” angetestet.

Bellezza überrascht schon beim Auspacken der Espressomaschine

Im Hause Bellezza setzt man großen Wert auf Details und ein besonderes Kundenerlebnis. Spätestens beim Auspacken der Espressomaschine ist klar, dass Bellezza sich für Kunden besonders in Zeug legt. So befinden sich in dem Verpackungskarton viele versteckte Schätze in Form von Zubehör, das das Espresso-Herz höher schlagen lässt. Dazu gehört ein hochwertiger Tamper aus Edelstahl sowie ein Zweier-Siebträger. Die Firma hat nicht nur an die Espressozubereitung, sondern auch an die Reinigung ihrer Siebträgermaschinen gedacht. Deshalb inkludiert die Lieferung zusätzlich einen praktischen Reinigungspinsel. Jedes Zubehörteil überzeugt mit hochwertiger Verarbeitung. Wir schätzen dieses Entgegenkommen seitens Bellezza sehr. Diese Vielzahl an im Lieferumfang inbegriffenen Zubehör ist eine Seltenheit und zeigt, dass das Heidelberger Unternehmen seine Mission ernst meint.  Kommen wir jetzt aber zum wichtigen Teil und der Frage, wie sich die beiden Modelle “Bellezza Inizio R Leva” und “Bellezza Chiara” unterscheiden.

Inizio R Leva vs. Belleza Chiara Leva

“Inizio” bedeutet “Anfang” auf italienisch. Ein passender Name, weil die Inizio die erste Espressomaschine des Heidelberger Herstellers ist.  Mit der Entwicklung der “Inizio” wurde die Marke Bellezza 2017 etabliert. Auch das “R” im Namen dieser Siebträgermaschine ist nicht zufällig, sondern ein Hinweis auf die in der Maschine verbaute Rotationspumpe. Alle Bestandteile der Inizio R Leva basieren auf hochwertigen Materialien. Wie jede Maschine des Herstellers wird auch diese Siebträgermaschine von Hand zusammengebaut und jede Kante geschweißt und poliert. Das “Leva” im Namen der Maschine bezieht sich auf den Hebel, mit dem die Dampflanze sowie der Heißwasserauslauf gestartet wird. Die „Inizio R Leva” verfügt über viele coole Features wie zwei große Manometer, einen Shot Timer, Edelstahlboiler mit Isolierung sowie einen Eco-Modus. Besonders praktisch finden wir den herausnehmbaren Wassertank, der eine unkomplizierte Befüllung ermöglicht. Einziges Manko ist für uns die Milchdüse, die unseres Erachtens von den Auslässen her unpassend angeordnet ist.

Grundsätzlich ist die “Chiara Leva” baugleich zur “Inizio R Leva”, jedoch gibt es ein paar kleine Unterschiede. Zum einen ist die erstgenannte Espressomaschine etwas zierlicher und kleiner bemessen, was natürlich perfekt zum schönen italienischen Vornamen “Chiara” passt. Im Gegensatz zur Inizio beinhaltet Chiara über eine Vibrationspumpe. Durch die vergleichsweise zierlichen Maße ist “Chiara” zwar etwas einfacher zu platzieren, wirkt aber nicht ganz so beeindruckend wie das Flaggschiff “Inizio”.

Bellezza Espressomaschinen – unser Fazit!

Insgesamt sind wir wirklich begeistert von dem Quasi-Newcomer am Espressomaschinen-Markt, Bellezza. In dieser Preisklasse gibt es keine vergleichbaren Siebträgermaschinen, die den beiden vorgestellten Modellen technisch und funktional überlegen sind. Vor allem mit Hinblick auf das Preis-Leistungsverhältnis macht dem Heidelberger Hersteller deshalb so schnell niemand etwas vor. Da wir unserer Heimatregion sehr verbunden sind, freuen wir uns besonders über die noch junge, aber vielversprechende Erfolgsgeschichte von Bellezza. Wir können die beiden vorgestellten Espressomaschinen “Bellezza Inizio R Leva” und “Chiara Leva” des Heidelberger Familienunternehmens wärmstens empfehlen.

Solltet Ihr Interesse an einer Maschine haben, könnt Ihr euch gerne bei uns melden unter hello@siebträgerbande.de oder schreibt uns einfach eine Nachricht auf INSTAGRAM.

Text von Tim Jaschke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Check Featured Posts
Menü